Standort unseres Büros

Kontakt

+48 725-114-039

Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie obsługi JavaScript.

Ordnung

Dienstleistungsordnung

 

§ 1

 

  1. Auf der Grundlage der vorliegenden Dienstleistungsordnung (nachfolgend Ordnung genannt) schließt Herr Piotr Śliski, der die gewerbliche Tätigkeit unter der Firma AgroOPC Piotr Śliski mit Sitz in Izdby, 88-330 Mogilno (nachfolgend AgroOPC bzw. Verhandlungspartner genannt) betreibt, im Rahmen seines Unternehmens Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen ab. Die von ihm zu erbringenden Dienstleistungen bestehen darin, eine Vermittlung zwischen Käufer und Verkäufer beim Einkauf und Verkauf von Saatgut, Düngemitteln, Pflanzenschutzmitteln, Futtermitteln und Getreide vorzunehmen. Der Verhandlungspartner erbringt auch sonstige Dienstleistungen laut Polnischer Klassifikation der Wirtschaftszweige. Er handelt Preise und Bedingungen der von den Parteien geschlossenen Geschäfte aus.

  2. Die Dienstleistungsordnung ist ein Dokument, das Leitsätze und Voraussetzungen für die von AgroOPC zu erbringenden Leistungen bestimmt. Die Dienstleistungsordnung bildet einen Vertrag zwischen dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt) und AgroOPC. Zum Vertragsabschluss kommt es zu dem Zeitpunkt, in dem Sie Ihre Anfrage richten. Das zur Anfrage dienende Formular ist unter http://de.agroopc.com/richten-sie-ihre-anfrage.html zu finden.

  3. Vor der Übersendung der Anfrage muss man die Bestimmungen der vorliegenden Ordnung akzeptieren. Die Übersendung der Anfrage bildet den Vertragsabschluss über die Erbringung von Dienstleistungen und setzt eine bedingungslose Annahme der Ordnung durch den Kunden voraus, es sei denn, die Bestimmungen des jeweiligen Vertrags bzw. eine andere schriftliche Erklärung von AgroOPC bestimmen etwas anderes.  In solch einem Fall sind die von der Ordnung abweichenden Bestimmungen vorrangig. Die sonstigen Bestimmungen der Dienstleistungsordnung bleiben dann unberührt.

  4. Die Ordnung ist aus der Webseite von AgroOPC.com zu entnehmen. Falls der Kunde keinen Zugang zu dieser Webseite hat, bedeutet es nicht, dass ihre Bestimmungen ungültig sind.

 

§ 2

 

  1. Die Interessenten am Einkauf bzw. Verkauf von Saatgut, Düngemitteln, Pflanzenschutzmitteln, Futtermitteln und Getreide und sonstigen Dienstleistungen laut Polnischer Klassifikation der Wirtschaftszweige können ihre Anfragen stellen. Die Anfragen sind mittels eines sich unter http://de.agroopc.com/richten-sie-ihre-anfrage.html befindlichen Formulars zu richten. Die Anfragen betreffen die Einkaufs- bzw. Verkaufsmöglichkeit einer bestimmten Ware. Anzugeben sind: Art des Sortiments, Menge, Liefer- und Annahmetermin, Lieferort sowie Identifikationsangaben des/der Interessanten.

  2. Aufgrund der gestellten Anfrage findet AgroOPC Unternehmen (Subjekte), die das von dem Interessenten gesuchte Sortiment anbieten, und nimmt Handelsverhandlungen auf, um für den Kunden den niedrigsten Preis beim Einkauf und den höchsten Preis beim Verkauf des in Anfrage angegebenen Sortiments sowie die günstigsten Geschäftsbedingungen wie Zahlungsweise und Lieferort und Lieferart zu gewinnen.

  3. Nach erfolgreichen Verhandlungen mit Warenverkäufern bereitet AgroOPC für ihren Kunden einen Bericht vor, in dem auf ausgehandelte Warenpreise, mögliche Lieferweisen und ?termine hingewiesen wird.

  4. Der von AgroOPC vorbereitete Bericht ohne Identifikationsangaben der Warenverkäufer wird per elektronische Post an die vom Kunden angegebene Adresse geschickt. Die Verkäufer werden mit römischen Zahlen bezeichnet.

  5. Nachdem der Kunde den von AgroOPC vorbereiteten Bericht zur Kenntnis genommen hat, steht ihm die Möglichkeit zu, auf weitere Erbringung der Dienstleistungen von AgroOPC zu verzichten, ohne dabei keine Kosten tragen zu müssen.

  6. Wenn sich der Kunde für die von AgroOPC im Bericht dargestellten Vorschläge entscheidet, übersendet er auf die E-Mail-Adresse von AgroOPC Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie obsługi JavaScript. seine Anfrage bezüglich Angaben des Verkäufers. Er muss die römische Zahl angeben, mit der der jeweilige Verkäufer im Bericht gekennzeichnet war.

  7. Nach dem Erhalt der E-Mail werden dem Kunden binnen 24 Stunden Identifikationsangaben zum Verkäufer/Käufer sowie eine individuelle Auftragsnummer übersandt. Die individuelle Auftragsnummer und Identifikationsangaben des Kunden werden auch dem Verkäufer geschickt, der den in Anfrage des Kunden erteilten Auftrag unter im Bericht genannten Bedingungen zu realisieren beginnt.

  8. Der Kunde verpflichtet sich, die Firma AgriOPC über das durchgeführte Geschäft zu verständigen und ermächtigt den Verkäufer/Käufer (die andere Geschäftsseite), die Firma AgroOPC über das geleistete Geschäft und seine Bedingungen zu verständigen. Wird der Kunde dieser Verpflichtung nicht nachkommen, dann hat er neben Provision auch eine Vertragsstrafe in Höhe von 1% des Auftragswertes an AgroOPC zu zahlen.

  9. Kommt es zur Realisierung des Auftrags (Wareneinkauf von dem durch AgroOPC angegebenen Verkäufer), so verpflichtet sich der Kunde der Firma AgroOPC eine Vergütung ? Provision in Höhe von 1% des Auftragswertes zuzüglich Mehrwertsteuer zu zahlen. Die Provision ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt von der Firma AgroOPC vollständiger Angaben zum Verkäufer/Käufer auf folgendes Bankkonto zu leisten: BZ WBK 17 1090 1375 0000 0001 2061 1683.

 

§ 3

 

  1. AgroOPC weist darauf hin, dass die Waren vom durch die Firma AgroOPC angegebenen Verkäufer verkauft werden und nicht umgekehrt. Die Firma AgroOPC vermittelt nur bei der Suche nach Käufern und Verkäufern und verhandelt Preise mit ihnen. AgroOPC ist als Verkäufer/Käufer, Bevollmächtigter bzw. Vertreter einer der Parteien nicht tätig.

  2. Vertragsparteien bilden der Kunde und Verkäufer / Käufer. AgroOPC ist keine Vertragspartei. Es ist auch darauf hinzuweisen, dass die die Ware erwerbende Person (Kunde) neben Vertrag mit Verkäufer/Käufer auch eine separate und zwar vorliegende Vereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen mit AgroOPC abschließt.

  3. Es ist zu beachten, dass der Verkäufer bzw. Käufer und nicht die Firma AgroOPC alleinige Verantwortung und Haftung für die Warenlieferung ?abnahme trägt.

  4. Der Verkäufer trägt auch alleinige Verantwortung für die Qualität der gelieferten Produkte, darin Garantie- und Mangelhaftung.

  5. Wir handeln nach dem Motto: wir garantieren, dass wir uns immer Mühe geben, unseren aus der vorliegenden Vereinbarung hervorgehenden Verpflichtungen auf die beste Art und Weise nachzukommen.

 

§ 4

 

Bei der Wahl der besten und günstigsten Angebote wird sich die Firma AgroOPC nach den folgenden Regeln richten, deshalb muss der das Angebot erbringende ?ANBIETER? bei seiner Antwort auf die gestellte Anfrage die nachstehenden Bedingungen akzeptieren:

  1. Bei ihrer Angebotswahl richtet sich die Firma AgroOPC nach folgendem Maßstab:

PREIS 100%

  1. Der Angebotspreis wird wie folgt berechnet:

    1. Der Preis des Angebots soll alle Verpflichtungen enthalten und ist in polnischem Zloty in Ziffern anzugeben.

    2. Der im Angebot angegebene Preis soll alle Kosten und Bestandteile des Auftrags enthalten.

    3. Es handelt sich immer um einen Preis.

    4. Der Preis kann in der Zeit, in der das Angebot gültig ist, nicht verändert werden.

    5. Die Firma AgroOPC hat offensichtliche Schriftfehler und Verrechnungen bei der Preisberechnung, die im Angebotsinhalt auftraten, zu korrigieren.

  2. Das Angebot ist wie folgt zu machen:

    1. Das Angebot ist durch elektronische Post an folgende E-Mail-Adresse: Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie obsługi JavaScript. zu übersenden oder als Antwort an die E-Mail-Adresse, aus der man die Anfrage bekam.

    1. Die Angebote sind in einer richtig ausgefüllten Datei im Format .xls zu übersenden. Die Datei erhalten Sie mit der Angebotsanfrage oder im Textfeld der Nachricht, wenn keine Angebotsanfrage stattfand.

    1. Das Angebot ist in polnischer Sprache zu erstellen.

    2. Das Preisangebot soll Nettopreise enthalten.

4. Ort und Termin für die Angebotserstellung:

Das Angebot ist zu einer in der Angebotsanfrage angegebenen Frist zu machen.

 

§ 5

Definitionen:

1. Angebotsanfrage ? mit der Angebotsanfrage hat man zu tun, wenn sich Agro-OPC-Mitarbeiter an einen potentiellen Lieferanten / Empfänger mit der Bitte um die Darstellung der Bedingungen bezüglich der in der Anfrage enthaltenen Bedürfnisse und Voraussetzungen in Form eines Handelsangebots wenden.

2. Angebot ? das ist eine Antwort, die an die E-Mail-Adresse geschickt wird, von der man die Angebotsanfrage unter Einhaltung der erforderlichen Termine und nach bestimmtem Schema erhalten hat. Es ist eine Willenserklärung nach Vorschriften des Handelsrechts und bildet nach Akzeptierung durch den ?KUNDEN? eine Verpflichtung zur ihrer Erfüllung.

3. Lieferant ? ist ein wirtschaftliches Subjekt (Unternehmen), das die günstigste Antwort auf die ?Angebotsanfrage? unter vorstehend genannten Grundsätzen gestellt hat. Der Lieferant soll alle erforderlichen Konzessionen und Genehmigungen für den angebotenen Warenumsatz besitzen.

4. Empfänger - ist ein wirtschaftliches Subjekt (Unternehmen), das die günstigste Antwort auf die ?Angebotsanfrage? unter vorstehend genannten Grundsätzen gestellt hat. Der Lieferant soll alle erforderlichen Konzessionen und Genehmigungen für den angebotenen Warenumsatz besitzen.

5. Benutzer/Kunde ? ist ein wirtschaftliches Subjekt (Unternehmen), natürliche Person, die die Bestimmungen der vorliegenden Ordnung akzeptiert und eine Angebotsanfrage gestellt hat und in der Datenbank von AgroOPC registriert wurde.

6. Die Firma AgroOPC behält sich das Recht vor, auf die erbrachten Angebote und Angebotsanfragen nicht zu antworten.

Wird auf das Angebot oder die Angebotsanfrage termingerecht nicht geantwortet, bedeutet es, dass das Angebot zur Realisierung nicht aufgenommen wurde.

7. Dem Kunden / Benutzer und somit auch der Firma AgroOPC steht jederzeit das Recht zu, die Vereinbarungsbedingungen zu ändern, den erteilten Auftrag zurückzunehmen, für nichtig zu erklären bzw. zu entziehen.

 

§ 6

 

Durch seine Akzeptierung der Ordnung erklärt sich der Kunde damit einverstanden, seine personenbezogenen Daten in einem zur Realisierung der vorliegenden Vereinbarung unentbehrlichen Umfang sowie zu Marketingzwecken zu verarbeiten.

Ich bin damit einverstanden, dass die hier gemachten Angaben über meine personenbezogenen Daten durch AgroOPC zu Marketingzwecken gem. Gesetz vom 29. August 1997 über den Personaldatenschutz (einheitliche Fassung GBl. 2002 Nr. 101, Pos. 926) verarbeitet und genutzt werden. Ihre Daten sind für Sie jederzeit zugänglich und sie können von Ihnen korrigiert werden. Die personenbezogenen Daten sind freiwillig anzugeben.

Die Einwilligungsklausel zum Erhalt von Handelsinformationen:
Ich bin damit einverstanden, von der Firma AgroOPC gem. Gesetz vom 18. Juli 2002 über Erbringung der Dienstleistungen auf elektrischem Wege (GBl. 2002 Nr. 144, Pos. 1204 mit späteren Änderungen) Handelsinformationen auf elektronischem Wege zu erhalten.

Ich erkläre, dass ich rechtsfähig bin und entsprechende Befugnisse / Bevollmächtigungen zur Vertretung und Abgabe der Willenserklärungen besitze.